Schnellstartanleitung -Tutorial - Quotenbulle

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung

Für alle Sportwetten-Fans, die ungeduldig darauf warten los zu legen: Hier seid ihr genau richtig. In aller Kürze erfahrt ihr hier worum es geht, was wichtig ist und worauf ihr beim abgestimmten Wetten achten müsst. Die Schnellstartanleitung ist bewusst sehr kompakt gehalten, um den Zeitaufwand beim Durcharbeiten zu minimieren. Wer detaillierte Erklärungen braucht, sollte unbedingt die ausführlichen Schritte 1 bis 6 unseres Quotenbulle-Tutorials anschauen. Hier werden alle Details umfangreich erklärt.

Du willst es wissen und bist bereit? Du willst den schnellen Weg zum Ziel und hast schon Erfahrung im Sportwettenmarkt? Es wird Zeit, dass die Teile sich zusammenfügen? Dann lass uns keine Zeit verlieren: Auf los geht's los!

Was sind abgestimmte Wetten?

Eine Wette abzustimmen bedeutet, dass Du eine Pro- und eine Gegenwette auf ein Ereignis abschließt - zum Beispiel auf ein Fussballspiel. Diese beiden Wetten werden so platziert, dass das Ergebnis vorhersagbar ist, egal wie das Spiel ausgeht. Durch geschicktes Abstimmen kann so ein Umsatz erzeugt werden ohne Risiko, dass das Kaptial verloren geht. Wird eine abgestimmte Wette richtig platziert, hat dies nichts mehr mit Glücksspiel zu tun.

Kommt nun noch ein Bonus ins Spiel, kann mit abgestimmten Wetten ein sicherer Gewinn erzeugt werden. Die Umsatzbedingungen eines Bonus können nämlich völlig risikofrei mit bekanntem Ergebnis erfüllt werden, um so den Bonus abzukassieren. Dabei hilft Dir der Quotenbulle. Die profitabelsten Bonusangebote sind übersichtlich aufgelistet, die stärksten Quoten für das beste Ergebnis sind schnell gefunden, die richtigen Einsätze der Pro- und Gegenwette umgehend berechnet und wenn es doch mal Fragen oder Probleme gibt, stehen Community und Support gerne zur Verfügung.

Eine detaillierte Einleitung findest Du im Tutorial Schritt 1: Einführung in die abgestimmten Wetten.

Die richtige Vorbereitung

Um für die Bonusdurchläufe des Quotenbullen gerüstet zu sein, solltest Du einige Vorbereitung treffen, die wir hier zusammengefasst haben.

Die Langversion der Vorbereitungsbeschreibung findest Du im Tutorial Schritt 2: Gut vorbereitet ist halb gewonnen.

Orbit, Matchbook oder Betkeen als Wettbörse

Die Wettbörse Orbit Exchange ist die erste Wahl für alle Kunden, weshalb sie unverzichtbar für den Quotenbullen ist. Österreicher und Schweizer können auch weiterhin Matchbook nutzen. Betkeen ist ebenfalls für alle Kunden erreichbar, hat aber in letzter Zeit mit unverhältnismäßigen Quotenanpassungen von sich reden gemacht. Langfristig deshalb keine Option mehr. Bei einer Wettbörse kannst Du quasi als Buchmacher auftreten und Wetten anbieten. Nimmt ein Spieler deine angebotene Wette an, hast Du deine Gegenwette platziert. Im Zusammenspiel mit der Prowette beim Wettanbieter entsteht so eine abgestimmte Wette. Egal wie das Spiel ausgeht, entweder gewinnst Du die Pro- oder die Gegenwette. Glück spielt keine Rolle. In aller Regel bieten die Spieler bei den Wettbörsen ausreichend Quoten an und Du musst nur noch zuschlagen und die für Dich beste Quote akzeptieren. Für uns sind die rot hinterlegten Quoten interessant, da es sich hierbei um Gegenwetten handelt. Nimmst Du eine solche Quote an, wettest Du quasi gegen den gewählten Ausgang des Spiels. Die blau hinterlegten Quoten sind uninteressant.

Einen detaillierten Vergleich und Infos zur Kontoeröffnung findest Du hier. Zur Navigation und Wettumgebung findest Du hier Hilfe.

Die Boni der Wettanbieter

Damit beim abgestimmten Wetten auch wirklich ein zählbarer Gewinn entsteht, braucht es die Neukunden-, Bestands- und Eventboni der zahlreichen Buchmacherseiten. Diese treten meist in Form von Zulagen zu deiner Einzahlung auf oder als Freiwette. Manchmal ist auch zunächst eine Qualifizierungswette oder Eigenkapitaleinsatz für eine risikofrei Wette nötig. In unseren Detailbeschreibungen beleuchten wir jeden Bonus mit sämtlichen Bedingungen ganz genau. Der typische Ablauf eines Neukundenbonus sieht wie folgt aus:

  • 1. Sicherstellen, dass Du Neukunde bist
  • 2. Konto erstellen
  • 3. Bonuscode beachten
  • 4. Konto verifizieren
  • 5. Einzahlung leisten
  • 6. Bonus anfordern oder aktivieren
  • 7. Bonusbedingungen erfüllen
  • 8. Gewinne auszahlen

Bestandskunden- und Eventboni sehen oft ganz ähnlich aus bis auf die Tatsache, dass kein Konto mehr eröffnet werden muss. Bestandskundeboni kommen von Zeit zu Zeit, Eventboni sind immer an feste Events geknüpft und können nur für diese genutzt werden. Um mehr über die verschiedenen Boni und den Bonusabläufe zu erfahren, schaue Dir Tutorial Schritt 4: Bonus kassieren und heim bringen an.

Strategien

Für das Durchspielen eines Bonus gibt es zwei Strategien: Die erste Wette kann im Modus "Minimaler Verlust" oder "Erste Wette hoch" gesetzt werden. Wenn es sich um einen guten Bonus der Kategorie 1 mit fairen Umsatzbedingungen handelt (z.B. 100% Bonus bis 100 Euro bei 600 Euro Umsatzbedingung), kann jede, auch die erste Wette, einfach so berechnet werden, dass das Ergebnis immer gleich und der Verlust minimal ist. Am Ende bleibt in jedem Fall ein lohnenswerter Bonus übrig.

Ist der Bonus weniger hoch (nur 50%) oder sind die Umsatzbedingungen anspruchsvoll (1200 Euro bei 100 Euro Bonus), so sollte man die erste Wette im Modus "Erste Wette hoch" setzen. Dabei wird das Gleichgewicht des Wettausgangs zugunsten der Prowette hin verschoben. Dies hat den Effekt, dass bei Gewinn der Gegenwette zwar ein höherer Verlust entsteht als bei "Minimaler Verlust", was aber unproblematisch ist, da der Bonusdurchlauf nach Verlust der ersten Prowette beendet ist. Gewinnt hingegen die Prowette, entsteht sogar ein Gewinn. Dieser dient als Polster für die im Laufe des ausstehenden Bonusdurchlaufs zu erwartenden Verluste und sichert unterm Strich den Gesamtgewinn. So können auch Bonusdurchläufe gespielt werden, die im Modus "Minimaler Verlust" nicht spielbar wären.

Es ist sehr wichtig, diese beiden Strategien zu verstehen und anwenden zu können. Wir weisen zwar in jeder Anleitung explizit auf die Strategie hin, aber Du solltest unbedingt im Tutorial Schritt 5: Finden, berechnen, platzieren nachschlagen, wenn Du unsicher bist.

Quotenschlüssel, EWH-Wert und QB-Faktor

Welches Spiel für welche Strategie geeignet ist, hängt von drei wichtigen Werten ab. Der Quotenschlüssel beschreibt das Verhältnis von Proquote zu Gegenquote und spielt eine wichtige Rolle im Modus "Minimaler Verlust". Je höher der QS, desto besser das Ergebnis deiner abgestimmten Wette. In seltenen Extremfällen kann bei einem QS deutlich größer als 100 sogar ein sicherer Gewinn bei einer einzigen abgestimmten Wette entstehen.

Für den Modus "Erste Wette hoch" ist der EWH-Wert eines Quotenpaars entscheidend. Der Wert berücksichtigt nicht nur das Verhältnis der beiden Quoten zueinander, sondern auch die absolute Höhe der Quoten und die Umsatzbedingungen des Bonusdurchlaufs. All diese Faktoren spielen bei "EWH" eine Rolle bei der Suche nach der besten abgestimmten Wette. Auch hier gilt: Je höher der EWH-Wert desto besser. Auch bei Freiwetten gibt der EWH-Wert den Ausschlag. Allein der Quotenschlüssel reicht nicht, um ein Quotenpaar bewerten zu können.

Der Dritte im Bunde ist der QB-Faktor. Dieser Wert spielt ebenfalls im Modus "Erste Wette hoch" eine wichtige Rolle. Er beschreibt das Verhältnis vom Restverlust zum Einsatz der ersten Wette. Durch den QB-Faktor fließen wichtige Infos über die Bonusbedingungen in die Quotensuche und die Berechnungen der Wetteinsätze ein. Nur mit dieser Info kann die beste abgestimmte Wette gefunden und berechnet werden. Den Wert geben wir in jeder Bonusbeschreibung vor. Bei Freiwetten muss der QB-Faktor immer 1,0 betragen. Mehr Infos und Rechenbeispiele findest Du hier.

Einen anschaulichen Vergleich zwischen QS und EWH gibt es hier. Mehr Infos und Rechenbeispiele zum QB-Faktor findest Du hier.

Der Quotensucher

Ein wichtiges Tool ist der Quotensucher. Er findet für Dich in jeder Situation die besten Quoten und erspart Dir nicht nur sehr viel Arbeit und Zeit, sondern maximiert auch deine Gewinne. Erreichen kannst Du den Quotensucher jederzeit über das Hauptmenü, wir empfehlen Dir aber wann immer es geht die Verlinkung in den Detailanleitungen der Bonusdurchläufe zu nutzen. In diesen Verlinkungen sind schon viele Parameter passend zu deinem Bonus hinterlegt und Du sparst Dir das manuelle Eintragen der Werte. Zu den wichtigen Parametern gehören:

  • der richtige Wettanbieter
  • die Mindestquote, die vom Buchmacher verlangt wird
  • die Hauptsortierung der Suche (QS oder EWH)
  • der QB-Faktor für die passenden EWH-Werte
  • der Modus der aktuellen Wette
  • der passende Wetteinsatz
  • die anfallenden Steuern und Gebühren

Im Quotensucher können die Ergebnisse beliebig gefilter werden. Und zwar nach:

  • Quotenschlüssel
  • EWH-Wert
  • Min. und Max. Quote der Prowette
  • Wettvolumen der Gegenwette
  • Freitextsuche

Mehr Hilfestellungen gibt es hier.

Der Bullenrechner

Das zweite sehr wichtige Tool. Je nach Quoten, Steuern, Gebühren, Wetteinsatz der Prowette, Modus der Wette und QB-Faktor berechnet der Bullenrechner den passenden Einsatz für die Gegenwette, damit das für Dich optimale Ergebnis erzielt wird. Zu erreichen ist der Rechner ebenfalls über das Hauptmenü, wir empfehlen aber auch hier die vorhandenen Verlinkungen im Quotensucher zu verwenden. So werden neben den Quoten auch gleich alle anderen entscheidenden Parameter richtig gesetzt.

Im Zusammenspiel mit dem Quotensucher ist der Bullenrechner dein Garant für einen maximalen Gewinn. Du brauchst weder händisch mit sehr viel Zeitaufwand passende Quoten suchen, noch musst Du mit viel mathematischem Verständnis das richtige Ergebnis berechnen. Du solltest niemals eine Wette ohne die beiden Herzstücke des Quotenbullen platzieren.

Ist noch nicht alles klar, haben wir hier eine ausführlichere Beschreibung.

Abbildung 5.8: Vom Quotensucher zum Bullenrechner

Die goldenen Regeln

Für das abgestimmte Wetten gibt es eine Menge Dinge zu beachten. Deshalb haben wir hier nochmal für Dich zusammengefasst, welches die wichtigsten Regeln sind, an die Du Dich unbedingt halten solltest.

  • immer abstimmen, kein Glücksspiel
  • nicht betrügen, sei auch wirklich Neukunde
  • nutze zur Kontoeröffnung immer die Links vom Quotenbullen
  • immer nett und freundlich zum Support sein
  • keine öffentlichen WLAN-Netze
  • keine Livewetten für abgestimmte Wetten (außer es geht nicht anders)
  • platziere deine Wetten 2 bis 8 Stunden vor dem Event
  • immer Verlinkungen zu Quotensucher und Bullenrechner nutzen
  • achte auf den Unterschied zwischen QS und EWH
  • trage immer den QB-Faktor ein
  • nimm jeden Newsletter mit, den Du kriegen kannst
  • wenn es Dir gefällt, erzähl es weiter und verdiene mit
  • wenn Dich etwas stört, lass es uns wissen

Auf ins Rennen

Und das war sie auch schon, unsere Schnellstartanleitung. Im Prinzip solltest Du nun alles wissen, um erfolgreich in die Welt ader abgestimmten Wetten zu starten. Solltest Du zu dem einen oder anderen Punkt noch Fragen haben, findest Du in unseren ausführlichen Tutorials jede Antwort. Falls Du unsicher bist, solltest Du Dir auf jeden Fall die Zeit nehmen und nachschlagen, was Dir noch unklar ist.

Wenn Du Dich aber bereit fühlst, ist es nun an der Zeit deinen ersten Bonusdurchlauf zu starten. Wir haben zwei Boni für Dich vorbereitet, beide unkompliziert und lukrativ. Ein hervorragender Start auch für Dich.