Wichtige Änderung: Der EWH-Wert wird nicht mehr benötigt

EWH ist tot, es lebe der Quotenschlüssel

Zum neuen Jahr wird es einige Veränderungen beim Quotenbullen geben. Und hier kommt auch gleich die erste! Unsere oberste Priorität ist es, unseren Kunden das Matched-Betting-Erlebnis so sauber und einfach wie möglich nahe zu bringen. Immer wieder führte der EWH-Wert zu Verwirrungen. Es war scheinbar nicht allen Usern immer klar, wann und wie der Wert zu nutzen ist. Deshalb haben wir uns entschieden, das System zu vereinfachen und den EWH-Wert zu streichen. Mit sofortiger Wirkung verschwindet der EWH-Wert aus dem Quotensucher und die Modi "Minimaler Verlust" und "Erste Wette hoch" im Bullenrechner werden zum Modus "Standard" vereint.

Verloren geht dadurch natürlich nichts! Alle notwendigen Infos, Daten und Berechnungen stecken von nun an im Quotenschlüssel und dem QB-Faktor und der Modus "Standard" ist schlicht flexibler und kann die beiden alten Modi ersetzen. Der QB-Faktor ist an dieser Stelle die wichtige und einzige Stellschraube.

Wie funktioniert der QB-Faktor?

Letztendlich beschreibt der QB-Faktor, wie eine abgestimmte Wette ausgemittelt bzw. verschoben wird. Nicht immer möchte man ein ausgeglichenes Ergebnis. Insbesondere bei der ersten Wette eines Bonusdurchlaufs mit knackigen Umsatzbedingungen machen Verschiebungen Sinn und bei Freiwetten gilt es den fehlenden Wetteinsatz beim Buchmacher zu berücksichtigen. Hier ist es sehr hilfreich, wenn die Wette eben nicht ausgemittelt, sondern das Ergebnis zugunsten der Prowette verschoben wird. Der QB-Faktor liefert dem Quotensucher und dem Bullenrechner genau diese wichtige Information, so dass die perfekte Wette für dich angezeigt werden kann.

Wie funktioniert der Quotenschlüssel?

Der Quotenschlüssel beschreibt, wie gut eine Quotenkombination für deine abgestimmte Wette geeignet ist. Je höher der Quotenschlüssel, desto besser für dich und das Ergebnis deiner Wette. Das Verhältnis von Pro- zu Gegenquote ist nicht allein entscheidend für die Güte einer abgestimmten Wette. Insbesondere bei ersten Umsatzwetten, wo das Ergebnis zugunsten der Prowette verschoben werden soll, und bei Freiwetten spielt die Absoluthöhe der Quoten ebenfalls eine sehr wichtige Rolle. Auch Steuern (beim Buchmacher) und Gebühren (bei deiner Wettbörse) spielen eine Rolle. So kann eine Wette für einen ausgemittelten, minimalen Verlust sehr gut geeignet sein, als Freiwette aber überhaupt nichts taugen. Und da wir für dich natürlich immer die perfekte Wette finden wollen, ist es wichtig zu berücksichtigen, welchen Zweck deine Wette erfüllen soll. Damit die besten Wetten für dich angezeigt werden können, fließt der QB-Faktor, Steuern und Gebühren mit in die Berechnung des Quotenschlüssels ein. Ziel ist es, besser passende Wette höher zu platzieren als weniger gut passende. Und das macht für deinen Geldbeutel eine Menge aus!

Änderungen im Quotensucher

Die Spalte "EWH" fällt demzufolge zukünftig im Quotensucher weg. Es gibt nur noch die Spalte "QS" (für Quotenschlüssel). Das macht es für dich bedeutend einfacher. Du musst die Hauptsortierung nicht mehr beachten, da die Wetten automatisch anhand des Quotenschlüssels sortiert werden. Keine Verwechslungsgefahr, weniger Informationen, die verarbeitet werden müssen. Zudem gibt es im Filter des Quotensuchers neuerdings auch die Felder "Steuern" und "Gebühren". Diese müssen immer korrekt gesetzt sein, da auch diese beiden Werte - neben dem QB-Faktor - Einfluss auf die Güte der Quotenkombinationen haben.

Abbildung 1: Der EWH-Wert verschwindet aus dem Quotensucher

Abbildung 1: Der EWH-Wert verschwindet aus dem Quotensucher

Trotzdem bleibt alles beim Alten: Natürlich filtern wir auch nach wie vor die beste Wette für dich heraus, je nachdem ob du eine normale Umsatzwette, die erste Wette eines Bonusdurchlaufs mit hohen Umsatzbedingungen oder deine Freiwette platzieren möchtest. Der EWH-Wert ist zwar nicht mehr da, aber die wichtigen Funktionen bleiben natürlich erhalten. Solange der QB-Faktor stimmt, findest du immer die beste Wette für deinen Bonusdurchlauf. Achte also unbedingt darauf, dass der QB-Faktor korrekt gesetzt ist.

Ein QB-Faktor von 0,0 entspricht einer vollständig ausgemittelten Wette. Egal wie das Spiel ausgeht, am Ende ist das Ergebnis identisch und garantiert dir einen kleinstmöglichen Verlust bei deiner abgestimmten Wette (ehemals Modus "Minimaler Verlust"). Typischerweise werden Qualifizierungs- oder reine Umsatzwetten mit einem QB-Faktor von 0,0 gesucht und berechnet.

Ein QB-Faktor von 1,0 ist entscheidend für eine Freiwette (nach wie vor der Modus "Freiwette"). Damit wird der fehlende Einsatz deiner Wette berücksichtigt, da du bei einer Freiwette beim Buchmacher nichts zu verlieren hast. Suchst du deine passende Wette für eine Freiwette, achte immer auf den QB-Faktor von 1,0.

Suchst du hingegen eine passende Wette für die erste Wette eines Bonusdurchlaufs mit hohen Umsatzbedingungen, muss das Ergebnis dieser ersten Wette zugunsten der Prowette verschoben werden (ehemals "Erste Wette hoch"), damit am Ende ein Gewinn garantiert werden kann. Dies geschieht über den QB-Faktor. Wie dieser zu wählen ist, damit das bestmögliche Ergebnis auf dich wartet, geben wir natürlich in unseren Bonusbeschreibungen vor. Je höher der QB-Faktor, desto mehr wird das Ergebnis zugunsten der Prowette verschoben.

Änderungen im Bullenrechner

Der Bullernrechner wird ebenfalls vereinfacht. Die Modi "Minimaler Verlust" und "Erste Wette hoch" werden vereint zum neuen Modus "Standard". Alle Wetten, die keine Freiwetten sind, werden künftig in diesem Modus berechnet. Allein der QB-Faktor entscheidet darüber, ob eine Wette ausgemittelt (QB-Faktor 0,0 / ehemals "Minimaler Verlust") oder verschoben (QB-Faktor größer 0 / ehemals "Erste Wette hoch") berechnet wird. Spiele einfach mal mit dem QB-Faktor-Slider im Bullenrechner herum. Du wirst schnell sehen, wie sich das Ergebnis deiner Wette verschiebt und auch, wie sich der Quotenschlüssel entsprechend ändert.

Abbildung 2: Einfluss des QB-Faktors auf Quotenschlüssel und Wettergebnis

Abbildung 2: Einfluss des QB-Faktors auf Quotenschlüssel und Wettergebnis